20. September 2021

Bei der Gesundheit kann es nicht nur ums Geld gehen: DRG-System abschaffen.

Bei der Gesundheit kann es nicht nur ums Geld gehen: DRG-System abschaffen.

Das Personal in unseren Krankenhäusern läuft auf dem Zahnfleisch.

Privatisierung und Profitstreben haben das sog. DRG-Abrechnungssystem in Krankenhäusern hervorgebracht. Das war kurz nach Merkels Amtsantritt im Jahr 2005. Seitdem steht Gewinnmaximierung an allererster Stelle.

Das Ergebnis des Ausverkaufs unseres Krankenhaussystems: Schlechte Arbeitsbedingungen und schlechte Löhne. Schon 2007 wurde im Deutschen Ärzteblatt gewarnt: Wegen des ökonomischen Drucks sind Personalkosten ein entscheidender Faktor. Besonders private Träger wollen Personalkosten „schnell und deutlich“ reduzieren [1].

Das DRG-System führt zur Vernachlässigung der Patienten und gleichzeitig zur Überlastung des Krankenhauspersonals.

Wir von der AfD wollen das DRG-System abschaffen. Und damit auch die reine Profitmaximierung. Mit uns wird es ein Individualbudget für Krankenhäuser geben. Mit uns wird es bessere Arbeitsbedingungen und eine ordentliche Bezahlung für Pflegekräfte geben. Mit einem Flächentarifvertrag. Mit steuerfreien Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschlägen. Die private Trägerschaft von Krankenhäusern wollen wir begrenzen.

[1] https://www.aerzteblatt.de/archiv/56239/Folgen-der-Privatisierung-von-Krankenhaeusern-Die-Spielregeln-sind-willkuerlich

Teilen

Weitere Beiträge

Morgen: Marsch für das Leben in Berlin!

Von Anfang an, seit 2002, bin ich praktisch jedes Jahr beim Marsch für das Leben in Berlin mit dabei. Morgen...

598 sind genug!

Die gesetzliche Normgröße des Bundestags beträgt 598 Abgeordnete. Die derzeitige Größe liegt bei 709 Abgeordneten. Experten gehen davon aus, dass...
Alle Beiträge anzeigen
Rundbrief
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2021 Martin Hohmann MdB.
magnifiercrossmenu