24. Juni 2021

Fußball statt Gender-Propaganda

Fußball statt Gender-Propaganda

Ein vom Bayern-Stadion aus gut sichtbares Windrad wurde in Regenbogenfarben angestrahlt. Das Münchner Rathaus wurde mit Regenbogenfahne beflaggt. Der Twitter-Account der Stadt München und sogar der Polizei wurde ebenso in Regenbogenfarben hinterlegt. An Münchens Straßenbahnen wurden Regenbogenfahnen angebracht. LGBTQ-Lobbyisten drückten den Fans vor dem Stadion Regenbogen-Fähnchen in die Hand [1].

Was soll das alles? Die meisten Menschen wollten einfach nur ein Fußballspiel sehen. Sie haben keine Lust auf künstlich herbeigeführte Gender-Diskussionen und auf Regenbogenbinden bei prominenten Fußballern.

Worum geht’s eigentlich?

Diese Aktionen und Aufrufe der LGBTQ-Lobby und der Altparteienpolitiker richten sich auch gegen Ungarn. Warum? Ungarns Regierung hat den Wert der herkömmlichen Familie erkannt und kämpft für sie. Der Genderismus wird abgelehnt.

Auch ich lehne den Genderismus ab. Dieser Ideologie haben wir nicht nur Gender-Sternchen „zu verdanken“. Diese Ideologie ist ein Angriff auf die traditionelle Familie als Lebensmodell mit Zukunft. Diese Ideologie führt zur Frühsexualisierung unserer Kinder, zur Zerstörung ihres Schamgefühls und zu einer nachhaltig gestörten Geschlechtsidentität.

Was Menschen in ihrem Schlafzimmer machen, ist mir gleich. Was niemandem gleichgültig sein kann, sind die Auswüchse des Genderismus und der LGBTQ-Lobby: Zwangsfrühsexualisierung in Kindergärten und Schulen sind keine „homophobe“ Legende, sondern Realität. Bislang sind z.B. tausende Kindergartenboxen mit dem Namen „Entdecken, Schauen und fühlen“ in unseren Kindergärten und Schulen im Einsatz.

Wir sollten Kinder erstmal Kinder sein lassen! Warum müssen bereits kleine Kinder zwanghaft lernen, dass es Männer gibt, die sich als Frauen fühlen und umgekehrt? Warum müssen Kinder im Vorschulalter mit Pimmelpuppen und Nacktbildern konfrontiert werden?

Dass hochrangige, deutsche Politiker diese Gender-Ideologie stützen, ist skandalös. Warum? Weil es unserem Volk langfristig schadet.

[1] https://www.welt.de/sport/fussball/em/article232030039/EM-2021-Regenbogen-Verbot-so-trickst-Muenchen-die-Uefa-jetzt-aus.html

Teilen

Weitere Beiträge

Auch mit der CDU wird Tanken richtig teuer!

Nicht nur die Grünen wollen die Spritpreise erhöhen. Auch mit der CDU in der nächsten Bundesregierung wird’s für Autofahrer richtig...

FCAS haben wir abgelehnt!

Die AfD ist getragen von der Überzeugung, dass die Vernachlässigung der deutschen Streitkräfte in den letzten Jahrzehnten unter den meisten...
Alle Beiträge anzeigen
Rundbrief
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Copyright © 2021 Martin Hohmann MdB.
magnifiercrossmenu